Weih-Markt mit Bahn

Jim-Knopf-Bahn Wie heißt es so schön auf der Dollbergen Homepage? Der Weihnachtsmarkt Dollbergen wird gefühlt von Jahr zu Jahr schöner. Für Kinder war an diesem Advents-Wochenende die Kindereisenbahn die Attraktion.

Entspannend auch für die Erwachsenen, die in Ruhe essen, trinken oder miteinander reden konnten, während der beschäftigte Nachwuchs Runde um Runde mit der kleinen Bahn fuhr.

Mitte November hatte der FöFeu eine Geldspende von Avista-Mitarbeitern bekommen, mit der Miete, Transport und Aufbau des Fahrgeschäfts finanziert werden konnten. Der dreistellige Betrag der Geldspende kam aus dem Erlös vom Kuchenverkauf und anderer Kulinarien. Der Vorstand der Avista Oil AG stockte anschließend die Summe zu einem runden Tausender auf. Der dicke Umschlag wurde am Donnerstag von Avista-Personalleiterin Birgit Fahlteich an Udo Ludwig und Regina Stege vom FoeFeu übergeben. Langfristig ist dies Werbung für Nachwuchsförderung bei der Feuerwehr Dollbergen – eines der Hauptziele des Fördervereins. Regina Stege, die den diesjährigen Weihnachtsmarkt organisiert, ist zudem nicht nur ehrenamtlich im Festausschuss des FoeFeu tätig, sondern arbeitet auch bei der Avista und konnte so den Kontakt herstellen.

Impressionen vom Adventsmarkt 2013 gibt es auf Dollbergen Online.