Neue Stiefel

Wer frisch in die Feuerwehr Dollbergen eintritt, bekommt natürlich auch die neuen Stiefel, verspricht Karen Roloff vom Vorstand des FoeFeu. Bequemeres Schuhwerk als die „Knobelbecher“ der Grundausrüstung für den Einsatz wünschten sich die Kameraden von ihrem Förderverein und der FoeFeu erfüllte ihnen gerne diesen Wunsch.
Jeder Feuerwehrler der wollte, konnte nach einer Anprobe den neuen Schuh bestellen und so kam eine Liste von beinahe 40 Paar zusammen.
Fast die gesamten Aktiven der Dollberger Wehr also trugen sich ein und der FoeFeu griff so richtig tief in die Tasche und ergänzte die Zuzahlung von 50,- Euro auf den Endpreis. Rund 8000,- Euro sind die Fußbedeckungen wert, wovon 6000,- Euro der FoeFeu übernimmt. Dafür sind die Stiefel extrem lange haltbar und könnten sogar bei guter Pflege noch vererbt werden, witzelte der Ortsbrandmeister Thomas Rolle.

Und jeder Absolvent, der mindestens die Truppmanausbildung 1 hinter sich hat, darf ebenfalls in neuen Stiefeln in den Einsatz.
Na, wenn das kein Anreiz ist, sich den Freiwilligen in der Dollberger Ortswehr anzuschließen….

Bilder von der Übergabe durch den FoeFeu: