Feiern mit Feuer

Als erstes Großereignis bei den dörflichen Feiern startet der FeuerwehrFörderverein mit dem Bockbieranstich in die neue Saison. Die Dollberger und umzu wissen das und kommen mittlerweile recht gerne. An diesem 21. April gab es zudem den ersten runden Jahrestag zu feiern, denn seit 2007 fördert der FoeFeu mithilfe der Beiträge die örtliche Feuerwehr.
Zu den beliebten drei „B“ – Bratwurst, Bockbier und Brezeln – gibt es nun auch immer einen Auftritt einer lokalen Musikgruppe. Die Band „Don´t feed the Ducks“ begeisterte am Freitag schon zum zweiten Mal die Gäste.
Neu war hingegen der Hänigser Feuerzauberer Noeses. Zwar hatte er zur Einweihung des neuen Feuerwehrhauses einen ersten Auftritt bei der Feuerwehr in Dollbergen, damals kamen jedoch nur die geladenen Gäste in den Genuss der Show. Am Freitag präsentierte er seine Feuerakrobatik jedoch einem breiten Publikum. Spektakulär.
Die nachfolgenden Fotos – freundlicherweise von der Redaktion des Portals „AltkreisBlitz“ zur Verfügung gestellt – beweisen, dass die Bevölkerung in Dollbergen weiß, was sie an der Freiwilligen Feuerwehr hat und dass sie diese durch den Förderverein unterstützen kann.