Archiv der Kategorie: LSM-Kurs

Erste Hilfe – eine Erfolgsgeschichte

Seit dem Jahr 2008 organisiert der FoeFeu jährlich einen Kurs für Erste Hilfe. Bisher konnte der Lehrgang immer stattfinden, weil sich genügend Teilnehmer fanden. Auch diesmal hatten sich recht schnell 15 Teilnehmer angemeldet, von denen 14 tatsächlich teilnahmen. Dass einige Anwärter einfach nicht erscheinen sei aus verschiedenen Gründen die Regel meint Elke Blanke, die ehrenamtlich für das DRK seit Beginn des Angebots in Dollbergen den Kurs leitet.
In kleinen Aktionsgruppen lernten die Anwesenden alles über Soforthilfe bei Unfällen und können nun gelerntes Wissen als Ersthelfer anwenden.

Erste Hilfe – eine Erfolgsgeschichte weiterlesen

EH-Schulung

Wie in jedem Jahr seit nun schon zehn Jahren bot der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Dollbergen (FoeFeu) auch in diesem Januar einen Erste-Hilfe-Kurs an. Die Grundausbildung übernahm ehrenamtlich – auch das ist inzwischen Tradition – Elke Blanke vom DRK-Uetze.
In dem schönen hellen Schulungsraum des Feuerwehrhauses lernten die Absolventen die EH-Grundlagen. Die Höchstzahl der Teilnehmer ist auf 15 begrenzt, anmelden wollten sich jedoch weit mehr Personen, leider konnten daher nicht alle berücksichtigt werden. Der Standort Dollbergen ist anscheinend für viele Menschen der näheren Umgebung attraktiv, denn ansonsten finden Kurse des DRK in Hannover, Burgdorf und ähnlich entfernten Orten statt.
Nur fünf der Teilnehmer waren altersmäßig der Zielgruppe der Führerscheinanfänger zuzuordnen, der Rest teilte sich auf in mittelalte und ältere „Semester“, die den Samstag zur Auffrischung ihrer Kenntnisse nutzten oder die Bescheinigung für Beruf und/oder Sport brauchen.

Kleine Randnotiz: Da auch der Vorsitzende des FoeFeu an dem Kurs teilnahm, kam die Gruppe in der Mittagspause in den Genuss einer Führung durch das erst 2012 fertig gestellte Gerätehaus der Ortsfeuerwehr.

Erste Hilfe im Alltag

EH-2016 Wie wichtig die Kenntnis vom richtigen Handeln bei einem Notfall sein kann, zeigte sich neulich beim TSV Dollbergen, berichtete Karen Roloff, die 2. Vorsitzende des FoeFeu bei der Begrüßung der 14 Teilnehmer zum Erste-Hilfe-Kurs. Damals konnte jemand erfolgreich wiederbelebt werden und ist inzwischen wieder gesund zuhause.
Führerscheinbewerber „müssen“ zum Kurs erscheinen, aber in der diesjährigen Runde unter der Leitung von Elke Blanke (DRK) fanden sich auch ganz viele Freiwillige, die ihr Wissen bei der Ersten Hilfe auffrischen wollten.
Der Kurs heißt nun nicht mehr „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ sondern „Erste-Hilfe-Ausbildung“ und dauert zudem eine Stunde länger. Damit den eifrigen Lernern die Zeit bis 17:00 Uhr nicht zu lang wurde, konnte in der Mittagspause stärkendes Essen von nahen Imbiss bestellt werden.

Ersthelferwissen vermittelt

LSM-Kurs-2015 Immer wieder ist es spannend zu sehen, ob ein von uns organisierter Kurs voll wird. Jährlich bietet der Förderverein der Feuerwehr gemeinsam mit dem DRK einen Tag fürs Lebensrettende Sofortmaßnahmen an. Nie wissen wir, ob sich genügend Leute anmelden werden – zehn sind das Minimum. Und manchmal haben wir sogar Bedenken, ob wir sogar Anmeldungen ablehnen müssen, weil der Kurs mit mehr als 15 Personen überbelegt wäre. Schließlich sollen ja alle Teilnehmer die praktischen Übungen durchführen können während der acht Stunden des kleinen Lehrgangs mit Frau Elke Blanke vom DRK-Uetze.
Ersthelferwissen vermittelt weiterlesen

7. LSM-Kurs

LSM-2014 Nun schon im siebenten Jahr bot unser Förderverein einen Ersthelferkurs an, den wie gewohnt Kursleiterin Elke Blanke aus Uetze für das DRK-Hannover durchführte. Im Nu waren die 15 Plätze vergeben. Leider waren zwei der Angemeldeten nicht erschienen und hatten auch nicht abgesagt – bedauerlich für die Leute, die gerne noch einen Platz gehabt hätten, denn es wollten weit mehr Teilnehmer in den Kurs, als Plätze vorhanden waren.
Für gewöhnlich ist eine Zahl zwischen zehn und 15 optimal, denn darunter lohnt sich ein Kurs nicht und darüber wird es für die Teilnehmer unübersichtlich.

7. LSM-Kurs weiterlesen