Archiv der Kategorie: 2014

Alle Berichte aus diesem Jahr.

Das Ende ist nah

christmas-tree-fire Keine Angst – hier ist nur das Ende Jahres gemeint. Weihnachten steht wieder einmal vor der Tür und es ist an der Zeit, den Mitgliedern unseres Fördervereins ruhige und besinnliche Feiertage zu wünschen.
Es war erneut ein aufregendes Jahr, mit allen gewesenen Festivitäten und sonstigen Aktionen, die mehr oder weniger auf dieser Internetseite nachzulesen sind. Ein ausführliches Resümee wird natürlich bei der Hauptversammlung im März 2015 für alle Mitglieder gezogen, da besteht dann auch die Möglichkeit, miteinander oder mit dem Vorstand ins persönliche Gespräch zu kommen.

Bis dahin wünschen wir euch allen eine restliche Adventszeit frei von Aufregung, Erholung zwischen den Feiertagen und viel Schwung für das Neue Jahr.

Eine Wärmebildkamera für Dollbergen

fw_mit_waermebildkamera c ff-soltau Der Stützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr Dollbergen hat eine Wärmebildkamera bekommen. Ein weiteres Gerät geht an die Uetzer Wehr und möglicherweise erhält im nächsten April auch der Stützpunkt der FF-Hänigsen eine solche Kamera.

Die Ortswehr Dollbergen hatte gegenüber dem Förderverein Dollbergen den Wunsch nach einer solchen Wärmebildkamera geäußert. Regelmäßig fragt der FoeFeu bei den Aktiven die notwendigen Anschaffungen ab, die den Kameraden nützlich erscheinen, und die über die Grundausstattung der Gemeinde Uetze hinausgehen. So wurden inzwischen beispielsweise Wintermützen und Spezialhandschuhe übergeben, Fortbildungslehrgänge bezahlt oder zusätzliche Helmlampen – um nur einige Förderungen zu nennen. Eine Wärmebildkamera für Dollbergen weiterlesen

Rund um die Kirche

neues Banner 2
Neues Zeltbanner
Trotz der langen Vorbereitungen kam der diesjährige Weihnachtsmarkt mal wieder sehr plötzlich und ist nun auch schon wiederum Geschichte. Zeit ist eben relativ, sagte schon Albert Einstein. Den Kindern an der kleinen Eisenbahn, die dank der Spender und Sponsoren erneut aufgestellt worden war, ging es vermutlich nicht schnell genug, dafür durften sie fahren, sooft sie wollten. Als FdL (Fahrdienstleiter) hatte sich eine Gruppe junger Menschen gefunden, die sich „Die Vollberger“ nennen.
Rund um die Kirche weiterlesen

Feuerwehr mit Ansage

Feuerwehr-Fahrzeug Die 3. Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr verlegte ihre praktische Übung in das Zentrum der Siedlung Klaes Garten. Den Anwohnern war vom FöFeu die öffentliche „Brandbekämpfung“ per Anschreiben angekündigt worden. Einige konnten sich wohl noch an die erste ähnliche Aktion im Jahr 2007 erinnern. Und so warteten viele Menschen vom Klaes Garten-Ring entspannt am Spielplatz auf das Eintreffen der roten Autos und konnten den Ablauf der Löscharbeiten aus nächster Nähe mitverfolgen – von der Ankunft über den Aufbau der Wasserleitung und die verschiedenen Möglichkeiten, „das Feuer“ von mehreren Seiten einzudämmen. Angenommen wurde ein Flächenbrand.
Feuerwehr mit Ansage weiterlesen