Einsatz an der alten Wache

Feuerwehr-Fahrzeug Die Freiwillige Feuerwehr Dollbergen übte am Freitagabend öffentlich. Angenommen wurde ein Einsatz mit Menschengefährdung (1 Person im Haus vermisst). Es wurde ein Atemschutztrupp ins Gebäude geschickt, ein zweiter Trupp stand zur Reserve bereit, um im Notfall dem ersten beistehen zu können. Dieser prüfte zunächst an der Seitentür die Temperatur und da sich anscheinend kein Feuer dahinter befand, betraten sie das Haus zur Erkundung. Einsatz an der alten Wache weiterlesen

Einladung zum Familientag

FwRadtour Die Feuerwehr Dollbergen ist am 31. Mai nicht im Einsatz. An diesem Sonntag fahren die Mannschaften mit ihren Familien, Freunden und Mitbürgern ab 10:00 Uhr ins Grüne.

Die Sonne sei für den Ausflug vorbestellt, verspricht Ortsbrandmeister Rolle. Die Strecke wird wie in jedem Jahr für Jedermann zu bewältigen sein, wer dennoch nicht mit radeln möchte, ist im Anschluss gerne willkommen!
Bitte anmelden für die Radtour und/oder das anschließende Essen am Gerätehaus bei Anke Packruhn bis zum 24. Mai.

Fon: 8335 oder per mail anke.packruhn@ff-dollbergen.de

Einladung Radtour, PDF-Datei von der Homepage Dollbergen herunter laden.

Maifest mit FoeFeu

FoeFeu-Grillstand Ab mittags feiert das Dorf mit den Vereinen rund um den Festplatz. Programm gibt es vom Tennisplatz bis zum Siedlerheim, dazu jede Menge Kulinarisches. Das Wochenende beginnt am Freitag, den 1. Mai in Dollbergen um 11:00 Uhr mit dem Aufstellen des Maibaums am Platz an der Friedenseiche. Der FoeFeu grillt Steaks und Würstchen im Siedlergarten.

Großer Andrang herrschte bei der Maifeier auf der Festwiese. Für die einen der 125. Tag der Arbeit, für die anderen ein Tag zum Feiern. Schon seit 1984 oder 1985 rammt die CDU einen Maibaum an die Friedenseiche. Nicht sonderlich schön, dafür ein Unikat, meinte Dirk Rentz über den wunderlichen Baum, den in diesem Jahr ein bunter Vogel auf der Spitze ziert. Maifest mit FoeFeu weiterlesen

Gute Laune an der Feuerwache

bockbierplakat Die Brezeln ofenwarm, das Bier frisch gezapft, knackige Bratwurst vom Grill und dazu handgemachte Musik – mehr als Zweihundertfünfzig Besucher fanden den Weg zum Feuerwehrhaus Dollbergen. Rund 230 Liter Bier, 100 Brezeln und 300 Bratwürste sind unter die Leute gegangen.
Bereits zum achten Mal hatte der Förderverein der Feuerwehr zu einem gemütlichen Abend der Begegnung zwischen Feuerwehr und Bevölkerung eingeladen. Und die Besucher kennen mittlerweile keine Schwellenangst mehr und kommen gerne zu der Veranstaltung. Man trifft Freunde, hört gute Livemusik und kommt miteinander ins Gespräch.
Es war der perfekte Abend. Gute Laune an der Feuerwache weiterlesen

Geballte Förderung für die Feuerwehr

Für die Idee, unsere Ortswehr mit einer Wärmebildkamera (WBK) auszustatten, hatte der Förderverein Gelder gesammelt und eine erhebliche Summe dafür im Haushaltsplan des Vereins vorgesehen gehabt. Da nun die Gemeinde diese nützliche Anschaffung getätigt hatte, sind finanzielle Ressourcen frei geworden. Diese Gelder werden im Laufe des nächsten Jahres den Aktiven der Dollberger Ortswehr zugute kommen, auch, da im laufenden Jahr relativ wenig abgerufen wurde. Geballte Förderung für die Feuerwehr weiterlesen

Jahresversammlung 2015

LogoFoeFeu150 Der Förderverein der Feuerwehr Dollbergen zeigt während seiner Jahreshauptversammlung die neu angeschaffte Wärmebildkamera der Freiwilligen Feuerwehr Dollbergen. Der Vorstand fasst die Ereignisse des vergangenen Jahres zusammen und gibt einen Ausblick auf die anstehenden Veranstaltungen und Anschaffungen für die Ortsfeuerwehr Dollbergen, ein neuer Kassenprüfer muss gewählt werden.
Seit einiger Zeit werden die jährlichen Versammlungen des FoeFeu Sonntagvormittags ab 10:00 Uhr abgehalten, so auch diesmal, nämlich am 8. März (am Internationalen Frauentag), Bahnhofstr. 41 im Feuerwehrhaus. Besucher sind herzlich willkommen, im Anschluss an die Versammlung wird gemeinsam gefrühstückt.

Jahresversammlung 2015 weiterlesen

Ersthelferwissen vermittelt

LSM-Kurs-2015 Immer wieder ist es spannend zu sehen, ob ein von uns organisierter Kurs voll wird. Jährlich bietet der Förderverein der Feuerwehr gemeinsam mit dem DRK einen Tag fürs Lebensrettende Sofortmaßnahmen an. Nie wissen wir, ob sich genügend Leute anmelden werden – zehn sind das Minimum. Und manchmal haben wir sogar Bedenken, ob wir sogar Anmeldungen ablehnen müssen, weil der Kurs mit mehr als 15 Personen überbelegt wäre. Schließlich sollen ja alle Teilnehmer die praktischen Übungen durchführen können während der acht Stunden des kleinen Lehrgangs mit Frau Elke Blanke vom DRK-Uetze.
Ersthelferwissen vermittelt weiterlesen

Das Ende ist nah

christmas-tree-fire Keine Angst – hier ist nur das Ende Jahres gemeint. Weihnachten steht wieder einmal vor der Tür und es ist an der Zeit, den Mitgliedern unseres Fördervereins ruhige und besinnliche Feiertage zu wünschen.
Es war erneut ein aufregendes Jahr, mit allen gewesenen Festivitäten und sonstigen Aktionen, die mehr oder weniger auf dieser Internetseite nachzulesen sind. Ein ausführliches Resümee wird natürlich bei der Hauptversammlung im März 2015 für alle Mitglieder gezogen, da besteht dann auch die Möglichkeit, miteinander oder mit dem Vorstand ins persönliche Gespräch zu kommen.

Bis dahin wünschen wir euch allen eine restliche Adventszeit frei von Aufregung, Erholung zwischen den Feiertagen und viel Schwung für das Neue Jahr.

Eine Wärmebildkamera für Dollbergen

fw_mit_waermebildkamera c ff-soltau Der Stützpunkt der Freiwilligen Feuerwehr Dollbergen hat eine Wärmebildkamera bekommen. Ein weiteres Gerät geht an die Uetzer Wehr und möglicherweise erhält im nächsten April auch der Stützpunkt der FF-Hänigsen eine solche Kamera.

Die Ortswehr Dollbergen hatte gegenüber dem Förderverein Dollbergen den Wunsch nach einer solchen Wärmebildkamera geäußert. Regelmäßig fragt der FoeFeu bei den Aktiven die notwendigen Anschaffungen ab, die den Kameraden nützlich erscheinen, und die über die Grundausstattung der Gemeinde Uetze hinausgehen. So wurden inzwischen beispielsweise Wintermützen und Spezialhandschuhe übergeben, Fortbildungslehrgänge bezahlt oder zusätzliche Helmlampen – um nur einige Förderungen zu nennen. Eine Wärmebildkamera für Dollbergen weiterlesen